2-6-0 mit Vanderbilt-Tender

Von Jörg List am 19. September 2013

Auf meiner Anlage sollte auf jeden Fall eine Dampflok mit Vanderbilt-Tender verkehren. Einfach, weil ich das optisch reizvoll finde. Die passenden Grundmodelle fanden sich in Form einer 2-6-0 von Model Power und einem Tender ebenfalls von Model Power.

2-6-0 Basismodell

2-6-0 Basismodell von Model Power

Vanderbilt-Tender

Vanderbilt-Tender

Was war zu tun?

  1. Anpassen des Tenders an die Lok-Tender-Kupplungsdeichsel. Wider Erwarten sind bei Model Power diese Kupplungen nicht einheltlich ausgeführt.
  2. Ersatz der Rapido-Kupplung am Tender durch eine Atlas-Kupplung samt Halterung aus der Bastelkiste.
  3. Neue Griffstangen am Kessel und an der Tenderrückseite.
  4. Umgestaltung der Führerhausseitenfenster.
  5. Einbau eines Dekoders.
  6. Lackierung mit Pollyscale-Farben.
  7. Beschriftung mit Schiebebildern von Microscale.
  8. Alterung mit Alterungspuder von NOCH und Fixierung mit farblosem Mattlack.
  9. Personal von Model Power einsetzen.

Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen, wenngleich die Fotos offenbaren, dass der Verschmutzungsgrad etwas stärker hätte ausfallen können. Aber das lässt sich ja noch nacharbeiten…

Lokführerseite

Lokführerseite der fertigen Lok.

Lokführerseite der fertigen Lok.

Lokführerseite schräg von vorn.

Heizerseite der fertigen Lok.

Heizerseite der fertigen Lok schräg von hinten.

 

 

Kategorien: 1 Lokomotiven
Keine Kommentare - Jetzt kommentieren